Weltweite Studie zur Flexibilität der Arbeitsmärkte: Deutschland nach wie vor zu unbeweglich – Neuseeland führt