Mobilfunk – Ein Jahr mobile Freiheit

München – Gute Ideen werden nicht älter, sondern nur besser: Vor einem Jahr hat Telefónica Deutschland mit o2 Free den Mobilfunk entfesselt. Ziel war es, den Kunden zum fairen Preis jederzeit den unbeschwerten Zugang zur digitalen Welt zu eröffnen – auch wenn das Highspeed-Datenvolumen ihres Tarifs aufgebraucht ist.

o2 Free Nutzer sind deshalb “always on”, sie können unendlich mit bis zu 1 Mbit/s weitersurfen, chatten und streamen. Dabei ist o2 Free inzwischen noch attraktiver: Seit wenigen Wochen erhalten o2 Free Kunden mit 10, 20 oder sogar 25 Gigabyte zu fairen Preisen mehr Highspeed-Datenvolumen als je zuvor.

Mobilfunk - Ein Jahr mobile Freiheit

Quellenangabe: “obs/Telefónica Deutschland Holding AG” Deutschland Holding AG”

Einfach und transparent: Komplette Wahlfreiheit bei Anwendungen

o2 Free stellt den Nutzer konsequent in den Mittelpunkt: Die Tarife unterscheiden nicht zwischen einzelnen Anwendungen, sondern lassen dem Kunden die freie Wahl. Egal welche Anbieter, Dienste oder Anwendungskategorien bevorzugt werden – sie sind in allen o2 Free Tarifen nutzbar und tarifliche Zusatzkosten entstehen nicht. Unterwegs den Messenger nutzen, E-Mails senden, im Internet surfen oder Musik streamen – dies ist bei o2 seit einem Jahr endlos möglich. Damit muss niemand mehr unterwegs auf WhatsApp, Facebook, YouTube oder andere Anwendungen verzichten, die inzwischen fest zum digitalen Alltag gehören.

“Mit o2 Free hat sich Telefónica Deutschland klar als Vorreiter positioniert”, sagt Wolfgang Metze, Privatkundenvorstand von Telefónica Deutschland. “Diesen Anspruch erfüllen wir ein Jahr nach Start mehr denn je: Nur wir bieten den Menschen unbegrenzte Freiheit in der digitalen Welt. Denn o2 Free ist einfach, übersichtlich und fair. Zusatzkosten oder Einschränkungen mit Blick auf einzelne Anwendungen gibt es nicht. Wir haben geliefert, was wir versprochen haben: Die Kompromisse im digitalen Alltag haben ein Ende.”

Extra große Datenpakete

Mit extra großen Datenpaketen zu fairen Preisen setzt o2 Free ebenfalls neue Standards. Eine ganze Staffel der Lieblingsserie in HD auf dem Smartphone schauen, alle Spiele der Champions League von unterwegs mit Sky Ticket verfolgen oder per FaceTime jederzeit mit Freunden mit Highspeed in Verbindung bleiben: o2 Free macht es möglich. Dank der bis zu 25 Gigabyte können o2 Kunden unterwegs jederzeit alle Möglichkeiten der digitalen Welt nutzen.

Mit dieser einzigartigen Kombination von unbegrenztem Online-Zugang und extra großen Highspeed-Datenpaketen ist o2 Free die perfekte Antwort auf den rapide ansteigenden mobilen Datenverbrauch. Alleine im zweiten Quartal 2017 verbrauchten o2 Postpaid LTE-Kunden durchschnittlich 48 Prozent mehr Datenvolumen als noch vor einem Jahr. Auch eine aktuelle GfK-Studie zeigt, dass die Mobil-Nutzung sich signifikant verändert. Danach haben 62 Prozent der User im April 2017 Online-Videos über ihr Mobilgerät gestreamt. Besonders hoch war die Verweildauer auf den Mobil Devices bei YouTube (191 Minuten) vor Netflix (160 Minuten) und Amazon (159 Minuten). Insgesamt lag die Nutzungsdauer pro User bei etwa 3:40 Stunden im Monat April.

Quelle: ots